Ein Podcast mit Linda Schäfer-Krause Vandalismusschäden restaurieren

Anschläge auf Kunstwerke geschehen immer wieder. Doch wie restauriert man die Schäden? Einen beispielhaften Einblick gibt die Restauratorin Linda Schäfer-Krause.

In ihrem Atelier „Kunstgriff“ in Köln Poll spricht sie mit Simone Heuken vom Verband der Restauratoren über ein Gemälde von Gaston La Touche aus dem Besitz der Krefelder Kunstmuseen, das Einbrecher einst aufschlitzten. Die Risse wurden in den 1980er Jahren bereits restauriert, doch machten die Flicken und auch die hochstehende Leinwand jüngst eine erneute Restaurierung erforderlich.

Linda Schäfer Krause (li.) in ihrem Atelier mit Simone Heuken.

Über die hunderte von Stunden währende Geduldsarbeit an dem großformatigen Leindwandgemälde berichtet die Restauratorin in unserer ersten Podcast-Episode von „restauratoren o-ton“.

Eine Podcast-Episode für alle, die neugierig sind!

Die Restaurierung wird durch das NRW-Restaurierungsprogramm Bildende Kunst gefördert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar