9 Fragen - 9 Antworten Kuchen oder Pommes? – dieses Mal mit Dörthe Jakobs

4+

Neun Fragen haben wir gestellt und die befragten Restauratorinnen und Restauratoren gebeten, möglichst spontan zu antworten. Im dritten Teil der Serie gibt Dr. Dörthe Jakobs Auskunft über „Kuchen oder Pommes?“. Die studierte Diplom-Restauratorin und promovierte Kunsthistorikerin ist Expertin für die Konservierung und Restaurierung von Wandmalerei und Architekturoberflächen. Dörthe Jakobs ist Oberkonservatorin am Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg.

Die Fragen  … und die Antworten von Dörthe Jakobs:

1. Kuchen oder Pommes?   … Kuchen

2. Behalten oder wegwerfen?    … behalten

3. Alte oder zeitgenössische Kunst?    … beides

4. In der Restaurierung sollte mehr    … Öffentlichkeitsarbeit betrieben werden, um zu vermitteln, was Restauratoren tagtäglich leisten; die facettenreichen Tätigkeitsbereiche und das Berufsbild müssten viel stärker nach außen getragen werden

5. In der Restaurierung sollte weniger    … gejammert werden

6. Restauratoren sind kompetent, wenn sie    … eine qualifizierte Ausbildung haben und sich dem Motto des „Lebenslangen Lernens“ verschrieben haben. Aber sie brauchen auch die entsprechenden Rahmenbedingungen; u.a. die Unterstützung einer staatlichen Denkmalpflege, die die Voraussetzungen dafür schafft, dass sie ihre Kompetenzen entsprechend einbringen können

7. Mein Lieblingsobjekt, dass ich restauriert habe, war/ ist    … immer noch St. Georg Reichenau-Oberzell

8. Wissenschaftlichkeit in der Restaurierung ist wichtig, weil    … sie Kulturgut schützt und allen Disziplinen einen Erkenntniszuwachs bringt

9. Restauratoren sind speziell, weil    … sie noch individueller sind, als die ihnen anvertrauten Objekte

Dörthe Jakobs ist Diplom-Restauratorin und promovierte Kunsthistorikerin. Ihr Spezialgebiet ist die Konservierung und Restaurierung von Wandmalerei und Architekturoberflächen. Dörthe Jakobs ist Oberkonservatorin am Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg.

Hinterlassen Sie einen Kommentar