Ein Podcast nicht nur für Restauratoren Fett, Filz und Blutwurst – wie hält sich Beuys?

Zum Beuys-Jahr sprechen wir in Kassel über alternde Kunstwerke

In diesem Restauratoren-O-Ton sprechen wir mit Dr. Thomas Krämer über die Konservierung der Werke von Joseph Beuys. Der Restaurator arbeitet in der Neuen Galerie der Museumslandschaft Hessen Kassel und betreut seit über 20 Jahren den Raum, den Joseph Beuys 1976 selbst mit seinen Arbeiten eingerichtet hat.

Im Podcast spricht Gudrun von Schoenebeck mit Thomas Krämer darüber, welche Herausforderungen die Konservierung der unterschiedlichen Materialien im Beuys-Raum mit sich bringen, warum auch Staub und Dreck erhaltenswerte Patina sein kann und wie sich forschende Restaurator:innen zu Beuys-Themen austauschen. 

Joseph Beuys, Beuys-Raum, 1976, Neue Galerie, Museumslandschaft Hessen Kassel (© VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: Schoenebeck)
Joseph Beuys, „The pack“, 1969, Detail, Neue Galerie, Museumslandschaft Hessen Kassel (© VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: Schoenebeck)
Joseph Beuys, „The pack“, 1969, Detail, Neue Galerie, Museumslandschaft Hessen Kassel (© VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: Schoenebeck)

Links:
Neue Galerie der Museumslandschaft Hessen Kassel

Online-Tagung „Raum und Zeit – Joseph Beuys‘ raumbezogene Arbeiten, ihre Präsentation und Erhaltung“, 16.-17.09.2021

(Keine Tagungsgebühr, keine Anmeldung erforderlich, über den Link kann man sich zuschalten oder auf YouTube live streamen)





Hinterlassen Sie einen Kommentar